Was ist eine informelle Gruppe der Christlichen Wissenschaft?

-

In Gegenden, in denen es keine Zweigkirche oder Vereinigung gibt, bieten informelle Gruppen der Christlichen Wissenschaft allen, die sich eingehender mit der Christlichen Wissenschaft beschäftigen, eine Möglichkeit, zu öffentlichen Gottesdiensten und zur gegenseitigen Unterstützung zusammenzukommen. Informelle Gruppen können bereits von nur einem Mitglied der Mutterkirche ins Leben gerufen werden. Die Aktivitäten, die sie anbieten, basieren auf den heilenden Ideen, die in der Bibel und in Wissenschaft und Gesundheit von Mary Baker Eddy zu finden sind, und können das Lesen der Bibellektion im Vierteljahresheft der Christlichen Wissenschaft umfassen, wie auch Gesang, Gebet, Zeugnisse oder Diskussionen, je nach örtlichen Gegebenheiten. Informelle Gruppen sorgen dafür, dass die Christliche Wissenschaft eine öffentliche Präsenz im Gemeinwesen hat, bis sich eine Zweigkirche oder Vereinigung bilden kann.
Die Mutterkirche verzeichnet Gruppen und ihre Kontaktinformationen auf christianscience.com. Gruppen inserieren oft auch selbst im Internet, in Zeitungen, auf Anschlagtafeln vor Ort usw. Einige nehmen auch an lokalen Veranstaltungen wie Buchmessen, Gesundheits- und Wellnessmessen und Wochenmärkten teil. Die Mutterkirche gewährt informellen Gruppen für diese Zwecke Preisnachlässe auf Bücher und Literatur.

Klicken Sie unten auf die Schaltfläche „Verzeichnis“, um eine informelle Gruppe in Ihrer Nähe zu finden. Wenn Sie in einer Gegend leben, in der es noch keine Gruppe gibt, können Sie weiter unten Informationen über die Gründung einer solchen Gruppe finden. Wir können auch den Kontakt zu anderen Christlichen Wissenschaftlern in Ihrer Umgebung herstellen. Sie können uns per E-Mail unter csgroups@csps.com oder telefonisch unter + 1 617 450 2417 erreichen. 

VERZEICHNIS ÖFFNEN

Um eine informelle Gruppe zu gründen, müssen Sie die folgenden grundlegenden Kriterien erfüllen:

  • Es gibt mindestens ein Mitglied, das Mitglied der Mutterkirche ist.

  • Sie bieten Aktivitäten und/oder Treffen in Ihrem Gemeinwesen an, die für die Öffentlichkeit zugänglich sind.

  • Sie verstehen die zentrale Rolle des geistigen Heilens durch Gebet, wie sie von Mary Baker Eddy gelehrt wurde.

  • Sie bieten Aktivitäten an, deren Schwerpunkt auf der Bibel und auf Wissenschaft und Gesundheit liegt.

  • Sie haben den Wunsch, anderen die Christliche Wissenschaft mithilfe der Angebote und Veröffentlichungen der Mutterkirche und der Verlagsgesellschaft der Christlichen Wissenschaft nahezubringen.

  • Sie sind sich bewusst, dass eine informelle Gruppe ein Sprungbrett ist, um eine Vereinigung oder Zweigkirche zu werden, die im Christian Science Journal und im Herold der Christlichen Wissenschaft eingetragen ist.

  • Sie reichen ein Antragsformular ein.

  • Sie füllen jährlich den Fragebogen der Mutterkirche für Gruppen aus.

Sobald eine informelle Gruppe genehmigt wurde, erhält sie:

  • Eine Kundennummer, um ermäßigte Produkte von der Verlagsgesellschaft zu beziehen.

  • Die Erlaubnis, den Markennamen „Informelle Gruppe der Christlichen Wissenschaft“ zu führen, mit dem sich die Gruppe nach außen hin identifizieren kann.

  • Die Eintragung im Kirchenverzeichnis auf christianscience.com.