Wie kann ich geheilt werden?

Gute Gesundheit ist von großer Wichtigkeit, ob es um die Gesundheit unseres Körpers, unserer Beziehungen, Finanzen oder der Umwelt geht. Was können wir tun, wenn wir in irgendeinem Bereich unseres Lebens Heilung benötigen?

Die Bibel bietet uns einen Maßstab für das Heilen, das auf zeitlosen geistigen Gesetzen beruht. Inspirierte Frauen und Männer haben durch ihr Verständnis von der uneingeschränkten Güte Gottes und ihrer Untrennbarkeit von dieser Güte Antworten auf Fragen der ganzen Bandbreite menschlicher Bedürfnisse gefunden und festgestellt, dass dadurch ihr Charakter und ihr Leben umgewandelt wurde. Diese Erfahrungen waren „nicht übernatürlich, sondern im höchsten Grade natürlich“ (Wissenschaft und Gesundheit, S. xi), wie die Christliche Wissenschaft erklärt. Diese geistig-wissenschaftlichen Ideen hinsichtlich der an uns gestellten Forderungen der heutigen Zeit sind allen Menschen zugänglich. Jeder kann sie anwenden und Lösungen finden, die Gottes Güte unter Beweis stellen.

Im Neuen Testament lesen wir, dass Jesus sagte: „Wer an mich glaubt, der wird die Werke auch tun, die ich tue, und wird größere als diese tun ...“ (Johannes 14:12). Christliche Wissenschaftler glauben dieser Verheißung Jesu und nehmen sie vollständig an. Sie folgen seinen Lehren und verstehen die geistigen Gesetze, die er anwandte. Auf dieser Grundlage setzen sie sich hingebungsvoll für geistiges Heilen ein, das sowohl Heilungen von körperlichen Beschwerden und Krankheiten umfasst als auch die Umwandlung und Wiederherstellung des Lebens. Mary Baker Eddys Werk Wissenschaft und Gesundheit mit Schlüssel zur Heiligen Schrift erklärt, wie die Heilungen in der Bibel bewerkstelligt wurden und wie wir dieselbe Art von Heilung für uns selbst, unsere Familie und für die Welt in Anspruch nehmen können.

Diese einzigartige Herangehensweise an das Heilen hat sich Generationen von Christlichen Wissenschaftlern als wirksam erwiesen, und das oftmals nachdem eine medizinische Diagnose eine Krankheit für unheilbar erachtet hatte. Christlich-wissenschaftliches Heilen ist keine Glaubensheilung, kein positives Denken und keine Selbsthypnose. Es beruft sich auf den christlichen Glauben an und das Verständnis von Gott als dem uneingeschränkten und verlässlichen Guten, dem nichts unmöglich ist. Die Anwendung ist rein christlich – in Übereinstimmung mit Jesu Lehren und Vorbild zu leben – und gleichzeitig wissenschaftlich, nämlich ein Leben gemäß den geistigen Gesetzen Gottes zu führen, die erlernt, verstanden und durch Heilung und Erneuerung bewiesen werden können.

Jeder Christliche Wissenschaftler wählt für sich und seine Familie die Gesundheitsfürsorge, die die eigenen Bedürfnisse am besten deckt. Doch durch die Anwendung der Christlichen Wissenschaft kommen viele ohne Arzneimittel und andere physische Heilsysteme aus und führen ein gesundes und erfülltes Leben.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Heilen

Es gibt viele Möglichkeiten, christlich-wissenschaftliches Heilen näher zu erforschen, und viele Menschen helfen gern dabei. Die vollständige Erklärung des christlich-wissenschaftlichen Heilens ist im Lehrbuch der Christlichen Wissenschaft, Wissenschaft und Gesundheit mit Schlüssel zur Heiligen Schrift von Mary Baker Eddy, enthalten.